PHILOSOPHIE

Wir sind ein politisch und konfessionell unabhängiger Verein, der sich für den interkulturellen Austausch einsetzt und das Bewusstsein für Reisen in benachteiligte Länder fördern möchte. Im Vordergrund stehen Begegnungen zwischen Reisenden und der lokalen Bevölkerung in benachteiligten Ländern. Um Begegnungen und das Verständnis für fremde Kulturen zu fördern, bieten wir interessierten Personen eine Plattform, um ihre Erfahrungen und Erlebnisse von ihren Reisen mit anderen Menschen zu teilen und auszutauschen. Unser Ziel ist es, ein weltweites Netzwerk von Kontakten aufzubauen um Reisenden aktive Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung und Einsicht in deren Lebensweisen zu gewähren.
Unsere Mitglieder können auf ihren Reisen, Personen finanziell unterstützen, welche eigene Ideen haben, um ihre Lebenssituation zu verbessern. Diese individuelle Entwicklingshilfe soll längerfristig das Einkommen der Personen und ihrern Familien verbessern und ihre Grundbedürfnisse für ein würdiges Leben decken. Durch die gemeinsame Planung, den Austausch, das Zuhören und das Diskutieren wird das gegenseitige Verständnis für Probleme und kulturelle Gegebenheiten bei allen Beteiligten gestärkt. Die Initative für Projekte müssen von der lokalen Person selbst ausgehen. Dies soll die Eigeninitative und die Selbstverantwortung in den Projekten fördern. Das Vereinsmitglied hat eine beratende und begleitende Funktion und ist das Bindeglied zwischen dem Verein und der lokalen Person.